Montag, 12. Juli 2010

Gab's ja lange nicht...

...also hier, Auskotzeinträge und so. HIER IST WIEDER EINER. Ad-hoc ohne Plan und frei von der Leber weg. Im Übrigen folgt da mindesten noch einer nächste Woche.. aber bissl mehr auf Gedankengängen basierend die strukturierter sind.

Es ist Montag der 12. Juli Zweitausendundsieben. Nur mal so erwähnt. Übrigens 12:45. Ich hasse Menschen. Einige Menschen mit einfach beschissenen Denkstrukturen. Ich hasse mich stückweit aus eben diesem Grund. VIERTEL JAHR für einen beschissenen Praktikumsplatz.. im Sommer.. in den Ferien.. für 8 Wochen. HIER. LOL.
Theoretisch kann man das so stehen lassen... nichtsdestotrotz habe ich wirklich jede beschissene Nummer die ein Unternehmen ans Telefonnetz anbindet angerufen. Keine genaue Ahnung mehr wie viele Leute am Ohr gehabt, wie oft, im Fundament, dieselbe e-mail geschrieben und Geld für Bewerbungen ausgegeben. WOZU? Nur weil die Uni ein, mal ehrlich, ziemlich sinnloses 8-Wochen Praktikum verlangt, welches man am Besten in der tollsten Urlaubszeit abzuleisten hat.. damit man EVENTUELL, nächster Punkt, die Bachelor-Arbeit schreiben "darf".

Ich in meinem leichtgläubigen Denken bewarb mich natürlich erst einmal dort, wo ich auch hin wollte, man verzeihe mir. Jedenfalls dachte ich mir, naiv, dass ich das doch später gerne in den Lebenslauf schreiben wollen würde. Es läuft aber wohl darauf hinaus, dass ich da erst die Leidenschaft für entwickeln muss. Wenn denn dann überhaupt und so weil Möglichkeiten und mein "Glück", dass sich kotbraunes Pech nennt. Gibt es was "Höheres", hat es was gegen mich, eindeutig. Gibt es dass nicht, tja, dann weiß der Geier. Bin ich scheiße oder so.

Bachelor-Arbeit.. am besten ein Jahr vorher anmelden, weil man da ja schon weiß, wohin man sich spezialisiert und einem ja auch so viel Beratung entgegen kommt. "Die Uni lässt sich das Mentoring sehr viel Geld kosten".. ja, damit die Profs einem 5mins halbherzig zuhören und einen ins Netz verweisen.
Das gesagt, ich muss, bzw. hätte mich schon müssen, dafür anmelden. Aber WO? Literatur oder Sprache? KEINE AHNUNG MAN. ^_^

Irgendwie habe ich vergessen was ich noch "loswerden" wollte. Mich kotzt momentan so vieles an. Ich könnte einigen, leider transzendenten, Umständen so machtvoll in die Fresse schlagen. Ich gewöhne mich an dieses Prügelbedürfnis. Aggressivität gegenüber nicht änderbarem ist das Beste... ich fange an das zu mögen. Ich fange immer mit Ich an und mache massenhaft Punkte. Ja, mein Verstand, wenn's den denn gibt, ist gerade sonst wo.
Danke für die Aufmerksamkeit.

Keine Kommentare: