Donnerstag, 4. März 2010

Wer kennt das nicht...

...also hier jetzt Langeweile und so und Themen die man zwar bereden aber nicht gut finden muss aber mit irgendwie einer Art Verständnis daran gehen will, feststellt, dass man es akzeptieren kann aber nicht so weit tolerieren sollte.
Gesunder Menschenverstand appelliert an die psychische Distanz zum Komplex der sich auftut aber nicht aufbauen darf.

Also mal ganz knapp und nur weil mich das gerade momentan, mal wieder, beschäftigt und ich mich frage warum man sich so etwas anguckt, obwohl man evtl. solche Leute verbal verabscheut aber doch auf gewisse Art beneidet. Thema: Pro-Ana (weniger wichtig und für mich fast unbekannt: Pro-Mia). Für die unwissenden mal ganz schnell aus Wiki kopiert, weil Wiki sowas immer noch besser kann als ich:
Pro-Ana (von pro: für und Anorexia nervosa: Magersucht) und Pro-Mia (Bulimia nervosa: Ess-Brechsucht) sind Bewegungen von Mager- beziehungsweise Ess-Brechsüchtigen im Internet.
Mit diesem Phänomen des web2.0 wurde ich eben auf ein Neues berührt und lernte das Wort "thinspiration" (cool: thinspo) kennen, das einfach "nur" Bilder beschreibt, die ab und an noch etwas gesund aussehende Schlanke Körper oder eben für meine Begriffe recht gut abgemagerte Menschen zeigen.

Ich will da gar nicht zu viele Worte drüber verlieren, nur macht mich das latent aggressiv, wenn hübsche und körperlich weitestgehend gesunde Mädchen von solch einem Scheiß schwärmen und sich da VIELLEICHT so verrennen, dass sie andere oder sich selbst hassen und so weiter und so fort. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Also mir haben da so Bilder nicht wirklich weiter geholfen. Die Bilder in meiner Rübe evtl. aber die zeigen auch nur das was ich mir vorstellen kann und nicht das, was andere sich vorstellen etc. pp. Meinungsüberschneidungen dahingehend zu 100% sind selten, finde ich. Nur mal so am Rande.
Aber jedem Menschen wie er mag, solang er seine Grenze kennt bzw. so gut ist und auf sein Umfeld acht gibt; welches im Idealfall nicht lügt so dass er diesem auch Glauben zu schenken bereit ist. Amen.

Musst ich nur gerade los werden. Also mal ehrlich, wer kennt das nicht, wenn man ein Bild sieht und einem der Adonis dadrauf zusagt und man sich denkt "hui, wäre nicht schlecht" aber ich für meine Person hatte nie das Bedürfnis mir sowas willentlich zu suchen und anzugucken und als Desktop einzurichten und blogs zu lesen. Liegt vielleicht an meinem egalitären Naturell, das ggf. auch dafür verantwortlich ist, dass ich nicht so recht weiß welche Schuhe zu welchem Kleidungsstück passen bzw. ich gar nicht sagen möchte was gut aussieht weil ich's eh nicht sehe und ich das anderen nicht gönne ... ich schweife ab~

Nun denn, auf Wiederlesen :] ... bleibt gesund ... auch im Kopfe XD
Ana/Magersucht ist kein Lebensstil; die Moral von der Geschicht, oder so.

Kommentare:

Tinahh~ hat gesagt…

Mmmh :'D
Ja..bla..

Und ich hab' btw die Stiefel zum Rock gewählt u_u !
Aber ich frah dich nie mehr danach ;P..

Tinahh~ hat gesagt…

FEHLER

*frag

sry.. *spamm~ XDD