Donnerstag, 18. März 2010

7 Tage später...

...also heute. Logopädie; Klappe die Zweite!
Ich habe den Namen des Mädels wieder nicht, weil nicht nochmal vorgestellt und sich selbst nur "Frau Logopädin" genannt, aber sie begrüßte mich mit einem netten Lächeln und fragte warum ich so "nicht-gut-gelaunt" gucke. Naja, Hausarbeiten und Uni ficken halt xD

Generell hat sie nur gelacht und gelächelt sowie mich nachgemacht, weil ich mich so "zier" [ich habe gerade echt "geläscht" statt "gelächelt" geschrieben] und so halt, ne.Jedenfalls meinte sie, sie hätte festgestellt, dass ich für angenehmes Sprechen eine negative Haltung hätte und vorm tiefer gehen zu tief Luft hole und mich verkrampfe, was das anstrengend machen würde.

Ein weiteres Problem sei mein häufiges Räuspern, mach ich doch nur da und ich weiß nicht mal wieso >.<, und meine Lautstärkeregelung beim Lesen, was sie aber auf die letztwöchige Aufregung schub, denn diese Woche "sei das im Keim erstickt"; Zitat. Also nur noch Tonhöhen, und da sei ich auch sehr viel besser als letzte Woche. Jaha, Übung bringt's xD ... ich hab nur Tonleitern "geträllert" beim Einkaufen und so ... muhahaha~

Hat mir für nächste Woche so einen Zettel mit Stimmumfangsübungen mit gegeben. Die Wochen drauf hat sie 8-Wöchiges Praktikum, kenne ich ja irgendwo her =DD Findet dann also 8 Wochen nicht statt. Nach diesen Wochen werd' ich se aber an die Wand blämsen, habe ich ihr auch angedroht ... %D Diese Woche musste ich eben wieder Tonleitern "singen", aber ging diese Woche sogar ganz gut und einen Text über Radwege lesen, der mich an Mediävistik erinnert hat, weil historischer Reitweg von Karl dem Großen von Aachen nach Paderborn ... aber anderes Thema °3°
- - - - - - - - -
... ich habe gestern, aus Unlust auf Semantik [weshalb ich auch den Blog hier gerade mache; aber ich hab' heute auch "Zwang" nirgends groß online sein zu "dürfen", was gleich aus passieren wird XD'] ein bisschen "Camwhore" (dt.: Kamerahure) gespielt und paar doofe Bilder geschossen. Diese Folgen. Kommentare waren: "du guckst da so böse ;;", "das ist gruselig" bis zu "du siehst da voll anders aus, aber cool. Hat was o.o" und "das ist voll männlich" und so weiter und so fort. Ich gucke aber immer, bzw. häufiger, böse. Ansonsten eben scheiße und doof; Unfotogenität ist das Beste |D!Damit auf Wiederlesen C=
Ich sehe NICHT aus wie über 30! Ich bin halt knapp an die Mitte 20, da sieht man nicht mehr aus wie 17! ... oder so halt. ODER SO!

Donnerstag, 11. März 2010

De jure Logopädie...

...mit dem Ziel der Stimmbildung bzw. des Stimmtrainings ist das kostenfreie Angebot der staatlich anerkannten Schule für Logopädie mit dem Namen; siehe Logo hier.

De facto erhalte ich da jetzt jeden Donnerstag so etwas ähnliches wie Gesangsunterricht, was ich extrem geil finde xD ... wie kam es dazu? Nun ich erhielt von einer Kommilitonin einen Wurfzettel zugespielt, der einen Workshop ankündigte, eben dieser behandelte Stimmhygiene etc pp, allerdings kam ich dafür zu spät. Ansonsten wurde auf dem Flyer neben dem Workshop auch für eben beschriebenes kostenloses Stimmtherapieangebot geworben, damit die angehenden Logopäden Praxiserfahrung sammeln.

Nach etlichen Wochen vergeblicher Telefonate, da ich entweder nie wen antraf oder der Mensch gerade beschäftigt war der dafür die Zuständigkeit inne hat, klappte es heute und ich fand es lustig. Mehr folgend.
Nachdem ich in dem Gebäude dieser Institution angekommen war und zu erst dachte ich wäre in einem Kindergarten, da das Wartezimmer und generell fast alle Räumlichkeiten kindgerecht gestrichen und eingerichtet waren. Ich vergewisserte mich anschließend zweimal im richtigen "Haus" zu sein. Ich war es und wartete eben, bis die junge Frau welche mich am Telefon "versorgte" abholte. Während dieser Wartezeit kam ein weiterer Kerl in ungefähr meinem Alter, dieser nahm sich diese altbekannten Riesenbilderbücher ... ich mag grenzüberschreitendes Denken ohne Vorurteile *o*

Dann wurde ich abgeholt und das Mädel war echt nett und locker und kleines bissl unsicher. Klang am Telefon voll herrisch ... stand ich drauf xD
Nach einigen Formalitäten ging es dann mit dem "Vorabcheck" los und ich gab den Hinweis, mich mehr auf Tonhöhen zu "trainieren", da ich mit der Atmung nun nicht so die Probleme habe. Dem entsprechend musste ich Tonleitern nach oben und unten sowie Kinderlieder singen, "Sirenen" machen und sonst mit eben dem Stimmumfang spielen. Da wird in Zukunft auch dran gearbeitet, da ich vom Umfang her echt behindert bin, was die junge Frau, deren Namen ich mir wieder nicht merken konnte, auch sofort nett umschrieben feststellte. Diese fasste mir auch an meinen Bauch um da irgendwas während 'nem Ruf zu "gucken" und ich musste 2x einen recht witzigen Text vorlesen unter Anderem während Ablenkung usw.

Heute hat sie festgestellt wie ich von der Stimme her beschaffen bin. Den aktuellen Workshop schenke ich mir, dafür geh' ich da jede Woche hin. Unter Anderem mit dem Hinweis von ihr beim heutigen Abschied, dass wir jede Woche singen werden ... ich finde das soo~ endsgeil XD
Die nehmen das übrigens alles auf und ich sträubte mich anfangs da zu singen weil, wie bei 'nem Verhör, eine Protokollantin und evtl. einer der Lehrer dort hinter 'nem Spiegelglas sitzen und zugucken. Es verließe aber nix diese heiligen Hallen versicherte mir man. Ich hatte Spaß und die beiden Mädels da auch. Die hinter der Scheibe hab' ich immer lachen gehört xD
Als ich da weg bin hab' ich mich nochmal umgedreht und die beiden haben gegrinst wie Honigkuchenpferde. Ich bin nur mit 'nem Grinsen und einem "eieieiei" da raus %D

Mal so nebenbei ... ich bin gesannt wie lang wir uns siezen LOL.
Dann mal ein seichter Umschwänker auf die darauf folgende recht lustige Begebenheit. Ich war danach beim Zahnarzt mir einen Termin zur Kontrolle holen und die Helferin meinte zu mir "haben Sie abgenommen? Sie sehen so aus" und ich nur "öhm ... keine Ahnung? xD" ... irgendwie scheine ich wöchentlich, mindestens aber monatlich optisch abzunehmen. WAS GEHD'N? Naja, blafasel. Ich werde mich wieder in Atemnot fressen ... wirklich <_<

Anschließend ein Treff mit Blondie A.K. wegen Bafög und bissl sporadischer Schlenderei durch die Innenstadt. Damit spontan auf Wiederlesen :]

P.S.:
Ich hasse blogger und brauche einen Allgemeinmediziner, der mir eine medizinische Notwendigkeit für Logopädie ausschreibt. ICH WILL MEHR! XD

Donnerstag, 4. März 2010

Wer kennt das nicht...

...also hier jetzt Langeweile und so und Themen die man zwar bereden aber nicht gut finden muss aber mit irgendwie einer Art Verständnis daran gehen will, feststellt, dass man es akzeptieren kann aber nicht so weit tolerieren sollte.
Gesunder Menschenverstand appelliert an die psychische Distanz zum Komplex der sich auftut aber nicht aufbauen darf.

Also mal ganz knapp und nur weil mich das gerade momentan, mal wieder, beschäftigt und ich mich frage warum man sich so etwas anguckt, obwohl man evtl. solche Leute verbal verabscheut aber doch auf gewisse Art beneidet. Thema: Pro-Ana (weniger wichtig und für mich fast unbekannt: Pro-Mia). Für die unwissenden mal ganz schnell aus Wiki kopiert, weil Wiki sowas immer noch besser kann als ich:
Pro-Ana (von pro: für und Anorexia nervosa: Magersucht) und Pro-Mia (Bulimia nervosa: Ess-Brechsucht) sind Bewegungen von Mager- beziehungsweise Ess-Brechsüchtigen im Internet.
Mit diesem Phänomen des web2.0 wurde ich eben auf ein Neues berührt und lernte das Wort "thinspiration" (cool: thinspo) kennen, das einfach "nur" Bilder beschreibt, die ab und an noch etwas gesund aussehende Schlanke Körper oder eben für meine Begriffe recht gut abgemagerte Menschen zeigen.

Ich will da gar nicht zu viele Worte drüber verlieren, nur macht mich das latent aggressiv, wenn hübsche und körperlich weitestgehend gesunde Mädchen von solch einem Scheiß schwärmen und sich da VIELLEICHT so verrennen, dass sie andere oder sich selbst hassen und so weiter und so fort. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Also mir haben da so Bilder nicht wirklich weiter geholfen. Die Bilder in meiner Rübe evtl. aber die zeigen auch nur das was ich mir vorstellen kann und nicht das, was andere sich vorstellen etc. pp. Meinungsüberschneidungen dahingehend zu 100% sind selten, finde ich. Nur mal so am Rande.
Aber jedem Menschen wie er mag, solang er seine Grenze kennt bzw. so gut ist und auf sein Umfeld acht gibt; welches im Idealfall nicht lügt so dass er diesem auch Glauben zu schenken bereit ist. Amen.

Musst ich nur gerade los werden. Also mal ehrlich, wer kennt das nicht, wenn man ein Bild sieht und einem der Adonis dadrauf zusagt und man sich denkt "hui, wäre nicht schlecht" aber ich für meine Person hatte nie das Bedürfnis mir sowas willentlich zu suchen und anzugucken und als Desktop einzurichten und blogs zu lesen. Liegt vielleicht an meinem egalitären Naturell, das ggf. auch dafür verantwortlich ist, dass ich nicht so recht weiß welche Schuhe zu welchem Kleidungsstück passen bzw. ich gar nicht sagen möchte was gut aussieht weil ich's eh nicht sehe und ich das anderen nicht gönne ... ich schweife ab~

Nun denn, auf Wiederlesen :] ... bleibt gesund ... auch im Kopfe XD
Ana/Magersucht ist kein Lebensstil; die Moral von der Geschicht, oder so.