Dienstag, 12. Januar 2010

Traumtagebuch #1

Ich werde in Zukunft markante und nicht vergessene Träume einfach bloggen. Haben alle was von xD ... viel Spaß.
--->
Ich stand mit Hetsche und Jule auf dem Parkplatz meiner damaligen Grundschule, wohl weil ich nicht weiß wie es an Hetsches Schule aussieht, und sah zu, wie Hetsche eben in diese ging und sie anzündete. Ich hatte sogar im Kopf mit was und wie aber das entschwand mir wieder. Als sie zurück kam und von Jule gesagt kriegte, dass es schon brenne wie Zunder, stimmte sie nur freudig überrascht zu.
Als das Feuer zu groß und die Schuldgefühle zu schwer, bzw. die Freude noch nicht groß genug, wurden, erwähnte meine Imouto, dass sie nur wolle, dass ihre Kaninchen überleben. Diese Unlogik, warum sind die in der Schule?, bei Seite, versuchten sie und ich durch chorales Vorlesen des Tsubasa Chronicle Manga das Feuer aufzuhalten bzw. zu löschen oder doch noch weiter anzustacheln. Keine Ahnung. Jedenfalls stand ich hinter ihr und wir lasen im Chor den Manga vor als wäre es unsere Bibel und die brennende Schule unser Lustobjekt.
Es wirkte jedoch nicht und so kamen die Hasen um und sie weinte Q_Q
Ende.
---
Das war Nummer Eins. Unregelmäßig mehr.
Auf Wiederlesen.

Sonntag, 10. Januar 2010

Leicht verzögert und unspektakulär...

...kommt der Blog jetzt mal daher, denn das ist glaub ich nix so seltenes aber ich fand's krass und hab' das so noch nicht häufig gesehen. Einen roten Himmel, wohl durch "Schnee" in den Wolken die das Licht zurück werfen oder so.

Ich hatte da gerade mit Tinahh~ telefoniert und sie war auch irgendwie geschockt von der Tatsache. Eben kam da auch 'ne SMS mit "Unser Himmel ist ROT!" ... also uns Kleingeister hat das geflasht! Ö_Ö ... den stumpfen Monolog mit Musik übertüncht.

Mehr weiß ich gerade nicht zu sagen, außer dass ich momentan in einer Skypekonfi bin, in der nur komische/dumme und nervige Leute sind bis auf einen Menschen.
Naja, damit auf Wiederlesen :]

P.S.:
Was man aus Langweile nicht alles macht.

Samstag, 2. Januar 2010

2009 für faule.

Vorherrschendes Gefühl für 2010?
ANGST.

2009 zum ersten Mal getan?
richtig Bahn gefahren.

2009 nach langer Zeit wieder getan?
"Gereist".

2009 leider gar nicht getan?
Sich entschieden.

Wort des Jahres?
"edel" und einige mehr.

Zugenommen oder abgenommen?
abgenommen, eindeutig.

Stadt des Jahres?
Halle (Saale); einfach weil so vom Gesehenen her die hübscheste xD

Alkoholexzesse?
Nein.

Haare länger oder kürzer?
Wohl länger mittlerweile.

Mehr ausgegeben oder weniger?
MEHR.

Höchste Handyrechnung?
Prepaid, aber Festnetz "explodierte", für meine Verhältnisse.

Krankenhausbesuche?
Nein.

Verliebt?
mhh~

Most called person?
Hannah.

Die schönste Zeit verbracht mit?
Annö~, Hannah, Lotta und generell 'nem Haufen Leute.

Die meiste Zeit verbracht mit?
Hannah.

Song des Jahres?
Yuna Ito - trust you; wie Anfang '09 angekündigt.

Buch des Jahres?
Öhm ... Unikopien.

TV-Serie des Jahres?
Smallville, da ich nix anderes gucke ö,ö

Erkenntnis des Jahres?
Ich weiß, dass ich im Grunde gar nix weiß.

Drei Dinge auf die ich gut hätte verzichten können?
1. manchen Stress
2. manche Diagnose
3. manche Defekte

Schönstes Ereignis?
DAS Schönste, mhh~ ... mehr die ganzen Schönen. Treffen und Cons etc. pp.

2009 war mit einem Wort?
*husch~
-----------------------
Geklaut von Jennys Blog (angelwinqs) und aus Faulheit für ein gesamtes Resümee übernommen. Das im Fließtext folgt vielleicht noch. An dieser Stelle mal angemerkt, dass ich evtl. doch nicht Bloganbieter wechsel, weil zu faul ö_ö
In dem Sinne auf Wiederlesen.