Montag, 12. Oktober 2009

Verrückte Aktionen...

...mit der AppLchan nachts im Internet mit Folgen auf die nächsten Tage und Monate. Langeweile ist böse, aber es gibt einem nette Geschichten für die Enkel und geniale Erinnerungen an die Vergangenheit mit einem Lachen das verjüngt.

Also, angefangen hat es damit, dass mein König (hisBlog) mich als seinen Ritter nicht mit nach Berlin zu seiner schulischen Exkursion nimmt. Er dürfe seinen Lebenspartner kostenfrei mitnehmen, durch ein bisschen drehen der Tatsachen fährt die belly mit *nuffl~ :3
Jedenfalls spiele ich da "immer" biss angepinkelt und beleidigt (nur SPAß; nicht homo, weder er noch ich) und als er mich gestern fragte wie er das wieder gut machen könne, bat ich ihn um einen getragenen Gegenstand seines "Dates" heute. Dieses Mädchen kenne ich auch und sie schrieb mich an, dass ich das nicht kriegen würde, irgendwie krieg ich's nun doch und ich schick ihr diesen Gegenstand ungetragen und neu dann "zurück". Mehr Erklärungen gibt's dazu nicht °3°
Im Zuge dessen ergab sich auch noch eine weitere Sache die sie mir "macht" bzw. möchte und darauf freue ich mich fast mehr *lol

Jedenfalls sind diese Aktionen im "Dreieck" über einen Mittelsmann, eben den König.
*im Verlauf sucht*
#1 XDDDDDDDDDDD genau ich krieg post, meine mom:
'was ist das?'
'ach nur BLA von 'nem Kumpel den ich übers Internet kennen gelernt habe...'
'WTF?'
Die andere Sache bezieht sich auf ein Bild in der sich eine Japanerin mit Zahnpasta besudelt hat, weil die eben so versaut sind :D (auf Grund Minderjähriger nicht verlinkt)

Mal was anderes, denn ich wurde gestern von ihrer Mutter indirekt, ohne Kenntnis meiner Person, als 40 etc pp betitelt:
#2 moah ey meine mom kommt rein X'D
"bist du wahnsinnig?"
"wieso o_o?"
"eh naja, wir haben 4 uhr morgens und du sitzt am PC und chatest bestimmt mit einem 40jährigen Perversling"
"lol, ja klar.."
"geh schlafen! *davonzisch*" lol ey XD
Somit wurde ich schon als 14, 17, 24, 25 und 40 jährig betitelt. Zählt man das zusammen (120) und teilt das durch die Anzahl der Wertegeber (5) erhält man 24, womit dann mein Bärchen recht behalten hat mit ihrer Fehleinschätzung. Schicksal ... ö_ö

Das "kollektive Dissopfer" S. wollten wir dann noch mit einer Verarsche ulken, dessen Geschichte besagte, wir wären "verbunden", aber da ihr Skype spackte mussten wir das in dem Chat ausüben und ich an S.s Stelle wäre mir sehr derb fehl am Platze vorgekommen (Milch aus'm Bauchnabel schlürfen etc.) aber der erzählt mir nebenbei, dass sein Zimmer nach Kippe und Bier stinkt und er einen Kühlschrank im Zimmer will. Ich fragte mich ernsthaft ob der mich jetzt verarscht oder ob der wahrhaftig doch so dumm ist wie ich denke das er es ist, wohl letzteres. mhh~

Die nächsten Tage werde gefühlt spaßig und die Taten die ich vollbringen muss werden mich "strecken" x''D
Das war's soweit, danke für die Aufmerksamkeit :]

Kommentare:

Saki hat gesagt…

"14, 17, 24, 25 und 40"
XDDDDD So viele Zahlen!

Armer Thobi. q_q
Aber zwischen 25 und 40 liegen ja Welten! XD

Voll die Verschätzung. öö

Der König hat gesagt…

Jaha, die Aktion... ich hab alles hier, muss nur noch der Brief geschrieben werden, dann kann ich's morgen vielleicht schon abschicken ;)