Mittwoch, 21. Oktober 2009

Premiere in 2009...

...könnte ich gerade sagen, denn das erste Mal in meinem Leben freu ich mich auf Weihnachten, die Zeit und den Weihnachtsmarkt (zuvor hab' ich's egalitär hingenommen und subtil verteufelt).
Im selben Atemzug muss ich einsehen, dass ich nicht der Mensch für SO langfristige Planungen bin und das dann doch lieber spontaner/kurzfristiger mache, kommt mir einfach angenehmer als da Monate was zu wissen und wie doof drauf zu warten ... mhh~
Fahr ich mal nach Nürnberg zum Weihnachtsmarkt (oder Düsseldorf? *-* ♥)? Eventuell vielleicht auch mal in die Heimat? Besonders die erste Sache plagt mich irgendwie (Einigung, Fakten ... Erläuterungen e_e)

Ansonsten warte ich immer noch auf mein "heiß geliebtes" Questitem (, das ja schon mal hier wahr aber wegen einem Irrtum wieder zurückging). Nun denn, zurück zur allgemeinen Stimmung in der ich mich, teils bedingt durch schon winterliches Wetter und angeturnte, in dramatischen Worten gesagt, Freunden. Im Grunde eine Freundin, die letztes Jahr schon Ende August Weihnachtsstimmung schob und so auch dieses Jahr und ich mich anstecken ließ ö.ö
Ich hab' noch ie zu dieser Zeit Dominosteine gegessen, Lebkuchen gekauft oder an Weihnachtsmarkt und das ganze Gedöns gedacht (nyou~ ich mochte die Atmosphäre ja schon immer nur das "Schauspiel" und die "Konventionen" drum rum fand ich "Contra".)

Letztens im Hörsaal kam eines der Blondis auch mit, "lass mal zum Weihnachtsmarkt dann und uns besaufen" ... ich so "joa, kein Ding." ERNSTHAFT. Gar nicht meine Art oder so, aber selbst wenn's aus Spaß daher gefaselt war, ich würd's partiell mit machen.
Ich werde so oder so dieses Jahr, geplanter Weise, recht häufig da sein und wie ein kleiner Junge gucken, weil ich hier in der Bude sonst vergammle ö_ö~
Mit Schoko überzogene Erdbeeren und Äpfel, gebrannte Mandeln und das ganze Zeug ... das was mir von der Hüfte abfiel kommt zurück (und es wird teuer, aber MÄH ... >.<).

---BRUCH---

Mal weg davon und hin zum "Leben" im hier und jetzt mit den Dingen die mir so auffallen und mich mehr oder minder beschäftigen. Als erstes die wohl größte Sauerei die sich ein auf Vollzeit brach liegendes Hirn in der Studien-/Fachbereichsverwaltung (-Leitung) erdenken kann, das sehr urinöse Windhundbelegverfahren. Dieses ermöglicht es den Dozenten gleich viele Studierende in ihren Seminaren (hier chronisch überfüllt) zu haben und somit eine weniger große Neidkugel auf beliebtere Dozenten zu schieben. Auf der anderen Seite ermöglicht es den Studierenden keine freie Dozentenwahl, wenn man dank lahmender Server nicht gelassen wird auf "belegen" zu drücken, und entfacht ein Inferno von STRESS im Kopf, weil Planung nichts mehr wert ist, die Panik aufkommt etwas schieben zu müssen weil alles VOLL und somit länger zu studieren als man müsste. Versuchskaninchen ftw! Dazu nur noch ein sehr gutes Zitat von 'nem Kommilitonen: "Ich erwarte ja nicht, dass Germanisten rechnen können, aber zählen sollte man voraussetzen, also zumindest wissen wie viele Seminare man braucht um die zu versorgen die schon da sind".

Dann die sich immer wieder neu auftuenden Abgründe menschlicher Charaktere und Persönlichkeiten in prägnanter Ausprägung die einen erst verblüffen, dann verstanden werden und erst dann eventuell anfangen zu stören oder zu besorgen. Abschließend Ignoranz/Toleranz, in Klammern? Pluralität ist Segen und Sünde zugleich, heute stinkt alles und morgen kann's duften wie eine Gänseblümchenwiese. Jetzt kann das alles ein großes und spannendes Abenteuer mit tollen Erlebnissen sein, gleich treibt's dich an Klippenränder und piekt mit Stöcken in die Seite.

Ich müsste mich mal langsam an den "Plan" setzen, den ich größer aufbausche als er im Endeffekt daherkommen wird .. muhahaha. Das wird aber auch schön, zumindest in meinem Kopf, ich müsste nur meinen hinteren Ausscheidungstrakt mal in Wallungen bringen damit ich das noch rechtzeitig gebacken kriege.
Ansonsten hab' ich gerade meinen dritten "Marathon" im Gange. An erster Stelle stand diese fast paranoide paramore Welle, dann diese echt freakige Supercell Aktion und jetzt wieder Olivia! Mein "Plan" reiht sich mit der an Stelle Drei, aber eben ja noch "unter Verschluss".
HINWEIS an die Leute die meine SN bei WLM stalken und hier vorbei zischen, RUHE! °3°
Damit auf Wiederlesen.

P.S.: Durch Ablenkung hat der Blog echt mal lange gedauert. Mir sieben Klammern, ohne Gewähr.

1 Kommentar:

L-chan hat gesagt…

Weihnachten ist toll, ich freu mich auch schon. qq
Ich hoffe es schneit.
Und wegen dir habe ich mega Lust auf Lebkuchen!òó

mya,ich mag es wenn du so romane schreibst :D
*streichel~
;3