Montag, 20. April 2009

Beginn im Chaos!

Trifft's ganz gut, denn die Uni geht ab heute wieder richtig los und schon das erste Seminar war episch und amüsant. Start war 8:00 Uhr morgens. Ich saß bequem, da ich eben schlau genug um halb 8 schon da war, auf meinem Platz in einem viel zu kleinen Raum für ~200, wenn nicht mehr, Leute die das als Pflichtveranstaltung besuchen müssen. Der Dozent kam und wir zogen um, in einen etwas größeren Raum, aber mit weniger Stühlen. Dem zu folge zogen wir nochmal um. In das "Amphitheater", eine etwas schönere Außenanlage unter freiem Himmel, leider hatte ich meine Cam nicht mit. Da allen klar war, dass es zwar hübsch war aber nicht die Lösung sein kann teilten wir uns, bekamen Regularien gesagt und dann war Schluss für heute. Somit: Die erste Veranstaltung "Grammatik" war geschenkt. -> Resultat: Ich hab' "nur' noch Freitags frei, da das Tutorium Mittwoch statt findet, kann ich mit leben.

Danach beim selben Dozenten "Sprachgeschichte", wirklich sehr interessant und die Veranstaltung scheint Spaß zu machen. Der Dozent ist auch echt frisch und nicht so'n komischer Prof mit grauen Haaren, Akzent und kurz vor staatlicher Rente.
Hatten wir in einem Hörsaal dementsprechend saß ich und mir waren die andere die keinen Platz hatten egal xD
Generell schien das nicht so überlaufen zu sein wie "Grammatik", übrigens hatte eine die Idee eines Blockseminars diesbezüglich geäußert, wäre der Tod aber würde die Probs beseitigen und man hätte es flott fertig.
Randbemerkung: In der "Sprachgeschichte" saß echt ein hübsches Mädel, jedenfalls fiel mir die auf, weiß der Himmel wieso. Egal.

Jetzt hab ich 2h "Pause" und werde meine 3h Stunden nächtlichen Schlaf um ~1h Mittagsschlaf ergänzen. Danke für die Aufmerksamkeit und Entschuldigung für den abgehakten Stil aber so kommen Updates daher xD
Auf Wiederlesen~

Mittwoch, 8. April 2009

Ich wurde...

...berührt o,o
Im Sinne von "abgeklatscht" und hatte damit den schwerwiegenden Auftrag einige Fakten zu mir on ein Video zu packen und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Zwar irgendwie sinnlos aber spaßig und evtl. kriegen einige noch was zu einem selbst raus. Ich hab das als Übung aufgefasst um mich mal bissl mehr mit dem Programm auseinander zu setzen.
Somit, ignoriert die Fehler und ergötzt euch an meinem ersten zusammen geschnibbelten Video. Die Fakten bringen euch evtl. auch was xD

Montag, 6. April 2009

Die Unsicherheit und...

...die Zweifel in mir.
Es ist doch zum Würgen. Die einzige Sache die mir an mir selbst seit JAHREN bewusst ist und ich ständig den Versuch der Prävention unternehme aber jedes Mal wieder daran scheitere. Diese Sache wäre, dass ich IMMER und wirklich immer wieder über vergangene Sachen/Taten und Gegebenheiten mit allen Handlungen und den evtl. vergebenen Chancen und Möglichkeiten nachdenke und mir dann selbst diese infantilen "was wäre wenn..." und "warum hast du nicht..."-Fragen stelle und mich dann großspurig drüber ärgere, dass ich etwas nicht anders gemacht/gesagt habe.
Daraufhin nehm ich mir dann jedes Mal auf's Neue vor, es beim nächsten Mal, falls es das gibt, besser zu machen. Passiert ein nächstes Mal stell ich oft danach dasselbe Dilemma fest. Dieses verhalten kommt mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch von einem gewissen Selbstbewusstseinsdefizit aber allein diese Erkenntnis hilft mir auch nur oberflächlich.
Ich stelle ja selbst fest, dass sich das extrem aufgebaut hat. Hatte ich vor einigen Monaten noch recht große "Bedenken", wenn nicht gar "Angst", irgendwo anzurufen, so ist dies nun so ziemlich weg. Auch sonst scheu ich mich weniger als damals wohin zu gehen/fahren und "unbekanntes" zu erleben.

Nur diese dämliche Sache die mich, je nach Grad der Ausprägung bzw. Wichtigkeit des Ereignisses auf der persönlichen Skala, mehr oder kinder stark plagt und das bisweilen über Tage und sogar Wochen, zerfrisst mich noch .... zwar vergiss ich das nach einer gewissen Zeit bzw. stecke ich das in die "Man, ist Geschichte"-Schublade aber das ist ein Teufelskreis. Wenn die Rolle abgerollt ist, steckt irgendwas eine neue drauf.
Den momentan schuldigen Gedanken breite ich hier mal nicht aus, aber *argh~

---Themawechsel---

Mir wurde gestern gesagt, man würde die Verbesserungen in meiner Aussprache auf hören, hat mich gefreut. Des Weiteren sagte man mir, das mein Blog doch gelesen wird, hat mich auch sehr gefreut.
Im Bezug zum letzten Punkt wurde mir rangetragen, dass damalige Einträge mehr Tiefe besaßen, was wahrlich so ist, also verspreche ich hiermit, zu alter "Stärke" *lol* zurück zu finden.

Am Blog selbst habe ich mein Profil selbst wieder angebracht UND ...
... TADA ...
auch endlich den Knopf für das "Verfolgen" damit ich regelmäßige Leser auch mal "kennen lernen" kann xD ... also alle die hier mal vorbeigucken, ein Googlekonto haben, lasst mich wissen dass ihr das hier lest ^.~
Zu finden ist das rechts in der "Navigation" ganz unten.
Schon einmal Danke im Voraus und vielen herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit.
Auf Wiederlesen~

Freitag, 3. April 2009

Erinnerungen...

...an die Zeit in der man im Abistress war. Reflektiert mit dem Unistress war der praktisch nicht vorhanden. Wie komme ich darauf? In Kassel, oder generell in Hessen, keine Ahnung, gibt es wohl die Tradition, dass Freunde/Familie und/oder Bekannte Bettlaken beschriften und bannerartig auf dem ganzen Schulgelände aufhängen um Mut zu machen und Glück zu wünschen. Fand ich sehr überraschend und ungewöhnlich aber an sich eine sehr tolle Idee und Sache. Mein Abi damals kam und ging. Es passierte drum rum irgendwie nichts. Klar mag der Ein oder Andere stolz gewesen sein aber so eine Anerkennung bzw. Bekundung zum positiven Gedanken ans Bestehen hatte ich nicht.

Nun denn. Viel mehr wollt ich auch gar nicht. Damit ein paar Impressionen wie das bei mir hier um die Ecke an dem Goethe-Gymnasium aussieht wenn man vorbeiläuft.
Macht man das sonst noch wo? Wenn ja wäre ich über einen Kommentar diesbezüglich dankbar.
Auf Wiederlesen.

Donnerstag, 2. April 2009

Wir wollen verfolgt werden, wenn...

...nicht gar gestalkt.
Unsere Leben sind interessant. Bald passiert großes und ihr werdet es spüren, wenn ihr eben dieses tut. Lange Rede und kurzer Sinn:
Wir wollen, dass ihr uns auf twitter verfolgt! Habt ihr keinen Account dort? Dann macht euch gefälligst einen. Bei "uns" handelt es sich um folgende Menschen~
Ahiku | Lotta | Mich

Besonders Ahiku ist es wert, denn da kommt bald was riesiges!
Lotta und mich müsst ihr dann zwangsläufig gleich mitnehmen, da wir 3 da ab und an fast Chatverhalten an den Tag legen, da gehen Lotta und ich von Zeit zu Zeit mal ganz ordentlich "ab" *lol

Also, wir machen uns im Netz breit und ihr könnt dabei sein. Lasst euch das nicht entgehen, ihr dürft es einfach nicht verpassen!
-------------
Mal was anderes. Die Uni ist das Letzte. Romantik und Portfolio Note habe ich immer noch nicht wobei erste seit einer Woche da sein sollte aber irgendwie hat die KEINER. Aber nix neues. Bald geht's wieder los und ich kotze jetzt schon Knochen. Nun denn, kurz und kanpp. Es geschah nichts großes~
Damit auf Wiederlesen!

P.S.:
Ahikus Blog ist im Blogroll. LESEN!