Montag, 10. November 2008

Komischer Literatur...

...ist komisch.
Jedenfalls solang die Leute stimmen. Man sich deshalb so in Grund und Boden schämen muss und in Folge dessen von JEDEM (sprich ~100 Menschen) im Seminar verlacht wird und das Mädel einem gegenüber das Weinen anfängt und halb erstickt.
Aus sehr berechtigten Gründen soll ich keine Namen nennen und so betitel ich unseren 4er Tisch als die 3 Blondies und Ich. Ich sage gleich, dass Menschen unter 16, besser noch 18, bitte ab hier aufhören sollten zu lesen. Gegen Zuwiderhandlung dieses Hinweises übernimmt der Blogbetreiber (wäre Ich) keinerlei Haftung. Jeder ist für sich selbst verantwortlich.

Also wir, sprich erst einmal nur 1 Blondie und Ich, an einem Tisch direkt an der Tür um am Ende dieser maßlos überfüllten Veranstaltung schnell den Veranstaltungsort fluchtartig verlassen zu können. Nach etwas verstrichener Zeit erschienen die restlichen 2 Blondies die vorher Politikwissenschaft haben sausen lassen um Kaffee trinken zu gehen. Sich mit an unseren Tisch gezwängt saßen wir zu viert an einem Tisch und unterhielten uns über jeden erdenklichen Kram. Beziehungsweise unterhielten sich die 3 Blondies und ich hörte amüsiert zu, da ich ja eh "kein richtiger Kerl" sein würde. Und so ging das "warum unsere Freunde eigentlich scheiße sind" geflame weiter.

Als dann der werte Herr Dozent/Seminarleiter/whatever mit seinem Vortrag begann und wir zu den "Theorien des Komischen" kamen und im Zuge dessen die "Aggressions- und Überlegenheitstheorie" erläuterten und im fortlaufenden Redeschwall aufkam, dass ein Mittel dieses zu erreichen "die Erkennung der Fehler von Anderen und die damit einhergehende Selbstaffirmation" wäre und genau das meist in der "Verwitzung" von Öbszönem usw. geschähe, passierte mir ein imagezerstörneder Ausrutscher, um gelinde zu bleiben.

Es war laut in dem Raum, logisch bei gut 100 Leuten. Alle redeten. Alle lachten. Wenige passten wirklich auf. Bis ich auf einmal sagte "Fotzenschleim" um eben auf das Obszöne zu zielen. Ich sagte es, gefühlter maßen, leise aber urplörtzlich war der Raum leise und alle hatten es gehört. Die 3 Blondies stießen synchron ein "uargh~" aus und somit war das Szenario perfekt. Ich wurde vom Seminarleiter/Dozenten/whatever breit lächelnd angeguckt und alle Lachten. Ich lief rot an und der Schweiß ronn aus mir wie Wasser aus dem Hahn. Das Blondie vor mir konnte nicht mehr, fing das Lachen an und schnappte nach Luft. Ich saß da und habe mitgelacht nachdem ich laut "ach, NEIN!" gegrölt hatte und die Hände überm Kopf zusammenschlug. Am Ende ... war es witzig. Nuffin' said~

Fortschreitend wurde uns eine Gruppenarbeit aufgezwungen. Während dieser ereignete sich ein Dialog der das Klischee der Blondinen bestätigt und einfach lustig und teils sogar echt bissl niedlich war x'D
Jedenfalls wurden wir angehalten einen text zu lesen. Natürlich macht man sich als ordentlicher Student Markierungen. Und natürlich leiht man sich 'nen Marker. Soweit so gut.
Nun zum Dialog im fast genauen Wortlaut:
Blondie S.: "Warum hab ich keinen blauen Marker?"
Blondie A.-K.: "Wieso? Du hast doch da einen!" | "Ach, das ist ja meiner!"

Lasse ich soweit mal unkommentiert. Damit auf Wiederlesen.

Keine Kommentare: