Dienstag, 7. Oktober 2008

Kassel ist klasse…

---------------------------------------------
Offline-Blog #2
Damit rufe ich auch die Traumleberein aus dem Hiatus. Wann es allerdings genau weitergeht steht noch in den Sternen aber seid euch gewiss, es geht weiter ^.~
Die nächsten Blogeinträge werden dann wieder in Echtzeit verfasst und gepostet. Wollte noch was sagen aber vergessen ...
---------------------------------------------

…scheint irgendwie der Slogan dieser Stadt zu heißen, denn an jeder Straßenbahnhaltestelle prangert der … na ja, noch sehe ICH das nicht so obwohl die Innenstadt insbesondere die Fußgängerzone echt riesig und euch recht atmosphärisch hübsch ist. In einer Einkaufsstraße denselben Laden 2- oder 3-mal sehen scheint hier nix besonderes zu sein. Einige Läden die mit Schildern á la „nur noch 5mins“ geworben habe, habe ich allerdings nicht gefunden (Media Markt btw). Jedoch habe ich eine recht großen Comicladen gefunden der Massig Manga hat … das bedeutet ich muss mir meine Scheiße nie mehr bestellen ... wuhuu~. Der mutet sogar an eine recht große Nummer zu sein, denn der hat jedes Wochenende Turniere (Magic favorisiert) oder gar Autogrammstunden (nächste Woche von dem Entenzeichner von Disney, sprich Donald und Co.), da überlege ich vielleicht sogar echt mal hinzugehen obwohl mir die Enten Wumpe sind.


Überhaupt gibt Kassel einem den Eindruck recht groß und weitläufig zu sein aber ich musste feststellen, dass das doch alles recht flott geht. Eben (Sonntag, 5. Oktober ~12:50Uhr) bin ich blind durch die Innenstadt gedackelt weil ich nebenbei eine SMS getippt habe und war erstaunt wie schnell ich an der Kreuzung war, na gut, wenn man konsequent alle Seitengassen weglässt und nur die große Hauptstraße entlang läuft ist das kein Wunder *lol

Vielleicht liegt es auch daran, das ich einige Läden nicht gefunden habe … aber nu ja, wollte mich halt nicht verlaufen. Apropos verlaufen. Ich bin erst eine Komplett andere Route gegangen, eine mir unbekannte. Habe dort jeden Zebrastreifen ignoriert und bin so über die Straßen gewetzt, heil dem Sonntag wo auch in kleinen Großstädten wenig auf der Straße los ist. Habe mich dann aber planlos verlaufen und war irgendwo am Rand (ja echt xD) hab mich dann auf eine Bank gehockt und meine Füße gelüftet. Auf meinen kleinen Google-Maps Ausdruck geguckt und bin dann einfach Richtung „City Point“ gelaufen, den ich ja schon kannte.

Davor habe ich mir allerdings die „Brüder-Grimm“ Statue angeguckt, die haben hier ihren eigenen Platz vorm „Hessischen Landesmuseum“.


In der Stadtmitte, bzw. der Fußgängerzone, angekommen habe ich mich dann gleich bissl umgeguckt. Und bin dann, wahrlich einen Pudding laufend, über das Uni Gelände wieder nach Lager C (für alle unwissenden: Lager A = Bergstr. 47/Lüchow; Lager B = Mittelstr. 3a/Lüchow und nun Lager C = Mönchebergstr. 20/Kassel) gelangt. Was lustiges was mich echt bissl Schicksalsgläubig gemacht hat, denn in der Einkaufsmeile dachte ich noch: „Mensch, bräuchtest so’n kostenloses Käseblatt das nur aus Werbung besteht wie General Anzeiger usw.“ und wusch~ als ich vor der Eingangstür auf den Boden guckte, erblickte ich so eine Zeitung die echt mehr Werbung (Prospekte) enthielt als alles andere, auf dem Boden deshalb, weil hier der Bote wohl keinen Nerv hat in jeden Briefkasten eine zu stecken, also legt er die für den ganzen Block im Stapel auf den Boden. Fazit: Ich muss hier nächste Woche den Real wieder ausfindig machen. Damit auf Wiederlesen.


P.S.: Nicht alle Läden sehen hier so billig und stümperhaft aus wie befürchtet. x’D

Keine Kommentare: