Mittwoch, 18. Juni 2008

Gedankenwirbel…

…oder besser: Gedankenstrudel.

Dieses Phänomen habe ich ab und an vor dem einschlafen während dem im bett liegen. Klingt komisch ist aber so. Äußert sich folgendermaßen:

Ich liege seitlich im bett und habe die Glubscher zu. So weit so gut. Dann aber plötzlich verspüre ich das Bedürfnis die Augen aufzumachen, da sie in meinem Kopf alles dreht und zig Gedanken auf einmal in meinem Kopf herumschwirren. Das verursacht so ein Möchtegernschwindelgefühl. Wenn ich nach der kurzen Unterbrechung wegen der Augenöffnung wie unterbreche und folglich die Augen wieder schließe, geht’s von vorne los. Irgendwann hört das dann auf. Echt seltsam. Ab und zu habe ich das und weiß der Geier woher oder wieso. Ich komme trotzdem durch die Nacht und das sogar erstaunlich gut erholt.


Was anderes:

Strudel oder Wirbel entstehen auch bei dem Infohaschen wie welche Uni seine Bewerbungen haben will. Gestern las ich, dass Eine einen tabellarischen Lebenslauf haben will. Da kam mir wie ein Blitz der Gedanke, ob die FU auch einen wollte, habe da nämlich keinen bei gepackt. Da stand davon aber auch nix und gemeldet haben die sich diesbezüglich auch nicht also wollen die wohl keinen. Im selben Zug habe ich auch gelesen, dass man seine Bewerbung bitte nicht in Hüllen, Hefter oder Mappen stecken soll, da man das halt nicht zurückschicken kann usw. Allerdings habe ich meine Bewerbung hübsch in eine Mappe gepackt. So eine Bewerbungsmappe halt. Habe so langsam das Gefühl, dass ich irgendwie alles falsch gemacht habe was falsch zu machen geht.


Zudem tun sich mir immer wieder Fragen auf was das Studium angeht. So frage ich mich, ob und wie das mit den zulassungsfreien Studiengängen ist. Weiß man während der Anmeldephase schon welches Fach zulassungsfrei und somit für alle Bewerber offen ist oder kristallisiert sich das erst danach heraus? Wenn ich, rein theoretisch, jetzt schon zu einer Uni hinfahren könnte um mich für so ein „Für Alle“-Fach anzumelden, wäre dann schon alles gegessen und ich könnte mit diesem Immatrikulationsbescheid Bafög und Halbweisenrente beantragen? Irgendwie traue ich mich da nicht anzurufen. So sehr ich auch versuche die Institution „Universität“ als normale Einrichtung zu sehen … ich kann einfach nicht anders als das mit massig Ängsten und Problemen zu sehen … so geht mein Leben gefühlt auch nur noch bis spätestens August/September. Was dann passiert steht in den Sternen. Ich hasse das Leben … na ja genug, auf Wiederlesen ^_~

Keine Kommentare: