Freitag, 23. Mai 2008

Traumabenteuer…

…übersteht und erlebt wohl jeder einmal irgendwann. Ich für meinen Teil jeden Tag, da das richtige Leben halt scheiße ist und sowieso irgendwie nix großartiges passiert bzw. ich einfach keine Lust auf solche Konsum- und Massenveranstaltungen habe, meistens.
So entschloss ich mich dazu, meiner Fantasie Worte zu verleihen. Geschehen in bis jetzt mit der ersten Kapitelgeschichte gepostet in einem eigens dafür eröffneten Blog mit dem Namen:Zu erreichen über mein Profilpic (der graue Kopf recht weit oben) oder über den gesonderten Link im Profilbalken rechts. Direkt-URL: http://hidekis-traumleberein.blogspot.com/

Dies bezüglich veranstalte ich auch eine Umfrage, hier und das aus gutem Grund. Hier kommen mehr Leute vorbei die evtl. ihre Stimme abgeben könnten ^_~

Das Thema bzw. die Welt die ich im ersten Kapitel heimsuche wird hier noch nicht verraten allerdings reimt sich das Universum auf Susanna Louisiana. Der erste Abstecher mag lang und etwas langweilig sein aber er entstand mit der Idee zur Einleitung des Ganzen und als spontane Fixidee. Ich verspreche aber jetzt schon vorab Besserung für folgende Kapitel, da ich allein für diese schon aufregendere Welten plane xD

Soviel dazu. Ich erhoffe mir etwas Interesse und evtl. sogar einige Interessenten die längerfristig interessiert bleiben. Hätte damit auch Elan das Ganze weiter zu machen, was ich eh würde, nur würden paar Leutz die Spaß am lesen haben den Prozess zum Fortsetzen beschleunigen, obwohl ich derzeit recht gut gehypt und gelaunt bin zu schreiben also fürchtet keine Langzeit Stagnation ^^

Umfrage ist rechts im Profilbalken und damit auf Wiederlesen.
Die Umfrage endet nächsten Freitag. Bis dahin schreibe und poste ich Spin-Offs und/oder Erläuterungen also viel Spaß beim Lesen.

Seltsame Marotten…

…nisten sich jetzt auch schon bei den eigentlich seriösen Privatsendern der deutschen Fernsehlandschaft ein. Hier als eines der zahllosen Beispiele. Germanys Next Top-Model by Heidi Klum. Um es kurz und bündig zu machen, die Klum, die ich sonst eigentlich immer recht bodenständig und attraktiv fand, lädt in ihrer Castingshow zum Ausleben komischer Fetischs ein. So wurde in der gestrigen Ausgabe das Shooting mit und um Lebensmittel als Highlight angepriesen.

Die letzten 5 Mädchen die sich anscheinend für nichts zu schade sind, mussten sich vor komischen Leuten entkleiden und sich mit Fischhaut oder sonstigem Naturell bekleiden lassen, als ob sie nicht fähig wären sich mit um die 20 selbst anzuziehen. Darüber hinaus bekamen sie skurrilen Kopfschmuck in Form von Salaten, Octopus oder Pasta. Dem entsprechend rochen diese Mädchen dann auch evtl. eine ganze Woche nach diesem Zeugs.
Man beachte, als MODEL.
Um dem Thema gerecht zu werden, wurde den Mädchen allerlei Soßen, Dressings und Meeresfrüchte über die Köpfe geschüttet um die Atmosphäre zu verdichten. So bekam die Fischanbeterin eine Schale voller Meeresfrüchte über ihr Haupt. Eine andere, deren Thema die Salatverkörperung war, wurde mit Dressing getauft. Auch Schokolade, das humanste der Palette, oder Ketchup, Platz 2 der Liste, wurden über die Halsverschlusse gekippt. Raab meinte treffend, dass wenn man nicht wüsste, dass es sich um Klums Casting drehen würde man denken könnte, es würde hier ein so genannter „Aa-Porno“ gedreht werden.

Im Grunde hatte er recht, denn wo sonst können komischen ‚Fotografen’ junges Fleisch in Tierhaut mit diversen Suppen besudelt legal und ohne Strafe fotografieren. Ehrlich, ich als Model hätte mir meine Gedanken gemacht, wenn ich da mit Oktopoden um Hals und Kopf vor einem Typen posen würde, der mir die ganze Zeit entgegen schreit ich solle lachen, mich freuen und Spaß dran haben. Er hat ja auch lautstark verkündet, dass er es „geil“ fände.
Also Typen die wissen wo man bei einer Spiegelreflex für den Auslöser drücken muss,
dazu bedenkliche Fetischs haben und diese ausleben möchten,
zudem einen Hang zur geringfügigen Pädophilie aufweisen und
Mädchen mit ~170cm Höhe und ~40kg Gewicht mögen, werden dazu angehalten sich als Volontäre, Praktikanten, freie Mitarbeiter, Stylist und letztlich als Fotograf zu bewerben.

Soviel dazu. Und da soll noch mal jemand sagen Sender wie Viva oder MTC haben anspruchsloses Programm oder Anime und einige Filme und Spiele verderben die Jugend.

Auf Wiederlesen. Btw das drauf folgende „Der Model und das Freak“ war diese Woche auch wieder aller erste Sahne *muhahahahaha* … <_<

P.S.:
Das große neue Projekt folgt evtl. noch Heute.
Seid gespannt und schon einmal der Hinweis und die Bitte: Konstruktive Kritik erwünscht. Jeder der nichts damit anzufangen weiß, kann hier stoppen. Wer flamt, beleidigt oder seine Argumentation auf Gossip und Unwissen stützt wird gelöscht ^_~

Donnerstag, 22. Mai 2008

Spinnenalarm…

…im Lager B!

Mein neues, mittlerweile auch fast wieder schon altes, Zuhause hat einen so vorangeschritten Spinnenbefalle, dass es nicht mehr feierlich ist. Ich habe nichts gegen Spinnen. Ich lasse sie sogar, zumeist, leben um mich von Fliegen und ähnlichem Gefleuch befreit zu wissen allerdings habe auch ich meine Grenzen und Regeln. Diese wären wie folgt:

  1. Wenn ein Insekt mir im Schlaflager zu dicht ans Kissen bzw. an den Kopf kommt hat’s sein Leben verwirkt.
  2. Wenn es partout nicht weg von den Schirmen auf denen man Fantastisches sehen kann will; hat es sein leben eben so verwirkt.
  3. Wenn es mir zu nach am Ort für bestimmte Geschäfte auf die Pelle rückt, hat es sein Leben ebenso verwirkt.
  4. Und zu guter Letzt, wenn es mir einfach zu groß für den häuslichen Bedarf erscheint, muss es hinübergehen in die Anderswelt.

Diese vier, im Grunde recht einfachen Regeln, sollte man doch wohl in der Lage zu verstehen und zu befolgen sein. Anscheinend nicht jeder ist dazu in der Lage. Eben hatte ich ein Intermezzo mit einem Sechsbeiner vom Kaliber „Noch nie so groß gesehen“. Da lief selbst mir beim Wasserlassen der Schauer vom Nacken bis an den Hacken. So etwas Monströses ist mir noch nie vor die Netzhäute gekrabbelt. Trotz des Wissens um die Ungiftigkeit der lokalen deutschen „Hausspinnen“, zerdrückte ich dieses „Tier“ mit zitternden Händen und Klopapier bewaffnet am Boden und spülte sie schlussendlich das schwarze Loch hinunter.

Hoffentlich erleide ich kein nachhaltiges Trauma von diesem Mitternachtstreff, denn diese 1 bis 2 Zentimeter großen Spinnen leisten bisweilen gute Dienste in der Fliegen- und Mückenabwehr. Ich möchte sie auf Grund dieses Ereignisses nicht entfernen und am Ende missen müssen. Ich hoffe das war ein einmaliges Gastspiel. Wenn die sich hier wohl fühlen, schön, dann aber nicht so blöd sein und sich von mir sehen, erwischen und im Endeffekt töten lassen, denn Leben ist wertvoll und irgendwie toll um das so leichtfertig gegen einen Expressspülgang Richtung suffend stinkenden Moloch einzutauschen. Also überlegt es euch Sechsbeiner.

Dem geneigten Leser damit entlassend wünsche ich ein auf Wiederlesen.
P.S.: Etwas Großes steht in naher Zukunft an. Ein neues groß(artig) angelegtes Projekt. Ich danke und hoffe schon mal für mund auf die Unterstützung der Gemeinde ^_~

Sonntag, 11. Mai 2008

Mensch, der ist wahrlich wirr…

…und geprägt von Alltagsbildern die unweigerlich weitergegeben werden, da man diese einfach vorlebt. Man stelle sich vor, der über einen Aufsicht habende Mensch ist ziemlich altmodisch im Denken und penibelst darauf bedacht, dass die Umgebung nix mitkriegt was einen wirklich ausmacht. Daraus folgt, dass man selbst ebenso verklemmt an gewisse Sachen ran geht, die für andere das natürlichste der Welt sind. So habe ich persönlich immer größere bedenken wenn’s um Freunde geht, da man immer erlebt und gesehen hat wie sich „Freunde“ nicht verhalten sollen.

Ich bin derweil aber alt genug um zu erkennen, dass nicht alle Freunde falsch handeln bzw. man kennt gewisse „Freunde“ gut genug um zu urteilen, dass sie nicht so handeln würden. Jedoch ist das geprägte Bild der familiären Gemeinschaft so skizziert, dass man ungern Leute oder Freunde nach hause einlädt beziehungsweise immer „angst“ hat wie der Gemeinschaftsvorstand darauf reagiert. Sei es Feiertag oder Sonntag, es ist immer der falsche Moment. Sollte seltener Weise mal der richtige Moment getroffen und gewählt worden sein werden den Leuten andere Dinge wie etwa Lückenbüßerei und dergleichen vorgeworfen. Man merke: Freunde wollen einem immer was Schlechtes.

Allerdings glänzt nicht alles golden und so findet man auch hier und da mal Perlen mit denen man echt eine gute Zeit erleben kann. Sicher ist man verbittert wenn man so eine Pflaume erwischt und umso bitterer ist es wenn dieses Pech unentwegt und länger anhält aber warum diesen Findungsprozess sozialer Kulturverbindung Anderen madig machen? Will man warnen und schützen oder darauf aufmerksam machen, dass man evtl. nicht Gönner dieser Belange sein kann?

Nichtsdestotrotz verkünde ich an dieser Stelle, dass ich oben erwähnte Institution in Zukunft mit solchen Geschichten nicht weiter belästigen möchte und werde. Ich kann, selbst erkennend, nicht gut „nein“ sagen aber wenn nötig tue ich das und eben diese Wahl halte ICH mir offen.
Soviel von mir dazu. Einige Äußerungen die dazu schon gefallen sind tun mir Leid und belasten mich, wenn evtl. auch unbegründet. Hintergründe mögen mir evtl. auch fehlen aber meine Meinung dazu wollte ich gesagt haben.

Zudem sollte doch jeder seine Fehler selbst machen. „Learning by Doing“ und so naiv muss jeder sein und handeln um zu lernen. Auf Wiederlesen.

Montag, 5. Mai 2008

She’s so fabulous!


She’s gorgeous! She’s delightful! In order to maintain my Disney-hype I watched ‘Hannah Montana’ Season 1 and 2 in a rekord marking marathon. The 49 episodes lasted for approx. 3 or 4 days. The ‘Live in London’ Concert was a great bonus. Nontheless I have to criticise some aspects of the show and review these aspects from an adolescent point of view, and YES, I know ‘Hannah Montana’ is a Disney Channal Original and therefore a series for childeren, but i don’t care ^___^

Firstly there are quite huge plotholes, anyway, this gaps in storytelling are raising some questions. For example:
- why is Miley Stewards ‘Hannah Montana’?
- when did she started to be ‘Hannah Montana’?
- and a few more...

Some hints to answer these questions are given in the series e.g. her cusin mentions that she took singing lessons instead of helping on the farm. Another Disney-typical fact is that the Scriptwriters and Screenplayers put some exaggerated emotions, morals and gestures in the stories. In my opinion it is too much sometimes but this is nothing new for Disney productions so I got used to it fast. In addtion, it's nothing bad for childeren to know some moral values. Freindship, trust and a clear conscience are never unimportant so its fantastic that some shows trying to explain these things to childeren because heroes with superpowers and weapons aren’t the resolve for all problems in life xD Enough said so far.

In the following I state my ‘feelings’ about the cast, especially Emily [Jordan] Osment who plays ‘Lilly Trescott’ and Miley Cyrus who plays 'Miley Stewards/Hannah Montana'. Obviously I have to say more words (of defend) for Miley Cyrus because the prudish and conservative press and thoughts of the parents in North America are evolving the innocent photoshot for the ‘Vanity Fair’ into a vast scandal. The center of attention is a picture which shows her blanck(!!) 15 year old back, you see nothing more than that. Be honest, in summer you see even more form 12 year old girls in bikinis. That’s hilarious. Miley is in puberty and so she plays with her body and want to know, and to show, what she has ... all the other teenagers at her age are doing that too. Earlier this year (I think january) a picture shows her and her best friend doing a near lipcontact and so it was supposed that Miley would have more interest in girls than boys. I really had to laugh at the moment I saw that headliner ... if that would be the case: 1. who cares? and 2. she apparently flirted with boys at set and in school (newest underwear pictures xD) ... but beacause of Disney all these little normal things are a bother. Folks get used to it, she is young and have needs. Get afraid if she reveals her knees, that would be horrific. (Quoted Madonna indirectly) ...

~nobody’s perfect ... everybody maks mistakes ...

Nobody's Perfect!
I gotta work it!
Again and again 'til I get it right
Nobody's Perfect!
You live and you learn it!
And if I mess it up sometimes...
Nobody's perfect

From Miley to Emily ... *shun*
Emily Osment ist the younger sister of the famous Haley Joel Osment (‘I see dead people’) and is, at least in my point of view, cuter than Miley could ever be. She gives the airhead skatergirl in ‘Hannah Montana’ and lives this role brilliantly. I really adore her ... she’s sweet as sugar. Nuff said. Mitchel Musso, aka Oliver Oken in ‘Hannah Montana’, is one of her best friends and the clown in the series. He’s lunatic xD ... “such a dork~”

In conclusion ‘Hannah Montana’ is a really entertaining series with quite good Music, an interesting voice (of Miley), hilarious and terrific. In terms of humour ‘Hannah Montana’ is on the same level as ‘The Suite Life of Zack & Cody’ but the latter has the Ashley Tisdale bonus *loves* xD
‘Hannah Montana’ shows us the best of both worlds without further explinations so you can fully enjoy the all day problems in life such as running out paper on the toilet. In other words: the perfect life in which a girl lives her dream. Positive and encouraging for the youth as almost all films and series from Disney.
The scandals lately which discredit Disney-Starlets are hideous and nothing more than gossip. These actions of overrated and overestimated responsibility from press and society makes such personal wracks as Britney Spears (e.g.) is lately. If Miley would take drugs or whatever I would understand this ruckus but in this way ... no ... she has parents (her father is known for strictness and ‘uber-attention’ and plays also her father in ‘Hannah Montana’) and if they say “it’s ok” than it shouldn’t bother any other institutions. Anyway ... the other parents should wake up already ... we’re in the 21st century plus if living in the biggest pronparadise of the western world they shoul worry about other things first ^_~
End~

Btw 1st english entry. Please excuse mistakes and such. I just had the urge to write about such a global topic and phenomenon in english xD ... the german voiceover sucks so I’m glad that I watched this marvellous show in original ^^